Tel.: 05225 8629990

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit NaNoform Airbag Sports GmbH.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

3. Versandkosten
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

4. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Nachnahme
Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen zzgl. 10 Euro als Kosten an.

SEPA-Lastschrift
Sofern Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen, erfolgt die Zahlung per Einzug von Ihrem Bankkonto. Die Kontobelastung erfolgt vor Versand der Ware. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie gesondert in einer Vorabankündigung informieren.

Die Frist für Ihre Vorabinformation über das Datum der Kontobelastung (Pre-Notification-Frist) wird auf 14 Kalendertage Tage verkürzt.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

5. Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei NaNoform Airbag Sports GmbH, Industriezentrum 62, D - 32139 Spenge, Deutschland, nach Vereinbarung.

6. Packstation
Wir liefern nicht an Packstationen.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Kundendienst
Mo. - Fr.: 8:00-16:00 Telefon: +49 (0)5225 - 8629990

10. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

11. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

12. Fertigung Schaumstoffe

Sollten Sie Schaumstoffe in Überlängen (über 200cm) bestellen, werden diese von uns verklebt um die gewünschte Länge zu erreichen. Durch die maximale Blocklänge ist eine andere Fertigung nicht möglich.

13. Fertigung Bezüge

  1. Polsterbezüge mit einer Höhe von 3cm und weniger, können aufgrund der geringen Höhe nur ohne Seitenböden gefertigt werden.
  2. Den Reißverschluss der Bezüge bringen wir so an wie es produktionstechnisch am besten umzusetzen ist. Sollten Sie einen Sonderwunsch haben, müssen Sie es uns diesen umgehend nach Bestellung mit einer Skizze und Ihrer Bestellnummer schriftlich zukommen lassen.
  3. Der Stoff für Bezüge liegt immer 140 cm breit. Sollten überbreite Polster bestellt werden, wird der Bezugstoff vernäht. Sollten Sie hierzu einen Sonderwunsch haben, teilen Sie uns diesen umgehend nach Bestellung mit einer Skizze mit.
  4. Sollten Sie keine Sonderwünsche zu den Bezügen schriftlich äußern, sind Sie automatisch mit unserer Fertigungsweise einverstanden.
  5. Unsere Stofffotos sind mit einem Kallibrierten Monitor, durch einen Fotografen genau nach den Stofffarben erstellt und abgeglichen worden. Sollten Sie sich bezüglich der genauen Farbe unsicher sein, können Sie gerne bis zu 4 Stoffmuster kostenlos bei uns bestellen (Wir würden uns freuen, wenn sie uns nach Ihrer Begutachtung, die Stoffmuster wieder zurück schicken, um auch langfristig für jeden Kunden, Muster bereitstellen zu können - danke!). 
  6. Bei Bezügen, ist immer das Vollmaß des Schaumstoffes zu bestellen. Es müssen keine Abzüge für Bezüge gemacht werden.
  7. Sonderfall Planenstoff & Leichtplanenstoff! Hierbei muss der Stoff unbedingt berücksichtig werden. Er staucht den Schaumstoff und trägt auf. Zum Beispiel ein Schutzpolster gemessenes Innemaß 5 x 10 muss in 7 x 12 Bestellt werden. In der Länge rechnet mann pro Meter ca 1cm bis 1,5cm zum normalen Maß hinzu. Bei Unklarheiten, beraten wir Sie gerne.

14. Feier- und Brückentage
Bitte bedenken Sie, dass die Sonderformen in unserem Shop individuell nach Kundenwunsch gefertigt werden. Dies kann nur an regulären Arbeitstagen erfolgen.

Bitte bedenken Sie weiterhin, dass der Onlineshop auch an Feier- und Brückentagen im vollem Umfang weiter läuft. Demnach kann es in den nachfolgenden Wochen zu Verzögerungen kommen.

Folgende Formel gilt: 1 Brücken- oder Feiertag entspricht je 3 regulären Arbeitstagen. Dieser wird zur regulären Produktionszeit addiert.

Das heißt zum Beispiel bei einen Schaumstoffzuschnitt nach Maß: Normale Lieferzeit, ca 10 - 12 Arbeitstage; Ist währenddessen ein Feier- oder Brückentag, erhöht sich die Produktionszeit nun auf ca 12 - 15 Arbeitstage. Diese gilt auch für Firmenkunden.

Bitte haben Sie Verständniss dafür, das Feier- bzw. Brückentage aus der vorherigen KW Ihrer Bestellung, mit in die Lieferzeit eingerechnet werden müssen, da diese die Fertigungszeit aller Aufträge verlängert.

15. Covid-19
Aufgrund sehr hoher Sicherheitsauflagen seitens der Regierung bedingt durch die Coronakrise ( u.a. Mindestabstände und stetiges desinfzieren der Hände), hat dies leider auch Auswirkungen auf unseren Produktionsfluss. Dies kann vereinzelt zu Lieferverzögerungen von 1 - 5 Arbeitstage kommen.

16. Fertigungszeitraum für die Monate Mai - September 

In diesen Monaten kann es bei Aufträgen die Trikot, Polsterwatte, Sonderform beinhalten(wie zum Beispiel Ellipse, Kreis mit Ausschnitt, Rollen aller Art und Rechteck mit Ausschnitt) vereinzelt zu längeren Fertigungsprozessen von ca 4-8 Arbeitstagen kommen. Selbiges gilt auch für Aufträge, in denen Bezüge bestellt worden sind. (Dort kann es in absoluten Spitzenzeiten bis zu 55 Arbeitstage dauern).

Wenn in Aufträgen mehr als eine Schaumstoffqualität bestellt worden ist, so kann sich die Produktionszeit von 12 Arbeitstagen um 3-8 Arbeitstage erhöhen. All diese Verzögerungen sind nur bei vereinzelten Aufträgen zu erwarten. Danke für ihr Verständnis.

§ 18 Rechtswahl, Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von NaNoform - Airbag Sports GmbH. Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

§ 19 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.