Tel.: 05225 8629990

Schaumstoff richtig zu färben ist gar nicht so schwer!

Schaumstoff passend färben, einfach erklärtSchaumstoff passend färben, einfach erklärt

Schaumstoffe sind in allen möglichen Farben erhältlich. Verbundschaumstoff ist übrigens von Werk aus bunt gesprenkelt, da er aus zusammengepressten PUR-Schaumresten besteht. Die Auswahl ist also insgesamt sehr groß und Sie können sich den gewünschten Schaumstoff in verschiedenen Farben bestellen oder, wenn es um Polster, Matratzen usw. geht, gleich einen Bezug Ihrer Wahl mitbestellen.

 

Doch wenn es trotzdem vorkommen sollte, dass Ihnen die Farbe aus irgendwelchen Gründen nicht gefällt oder Sie begeisterter Modellbauer sind und deswegen (Filter-) Schaum einfärben möchten - Hier erfahren Sie wie:

Schaumstoff färben - los geht's!

Schaumstoff färben Sie am besten, indem Sie ihn in Plakat- oder Abtönfarbe tauchen. Tragen Sie dabei unbedingt Handschuhe (z.B. Putzhandschuhe), am besten aus Latex, um Ihre Hände zu schützen. Achten Sie außerdem darauf, großflächig Zeitung oder Ähnliches auszulegen, damit die Farbe keine Flecken auf Ihrer Einrichtung hinterlässt. Nach dem Eintauchen wringen Sie den Schaum gut aus, da ansonsten die Poren durch die Farbe verstopft werden können. Dann ist es noch wichtig, den Schaumstoff gut trocknen zu lassen. Das kann je nach Farbe mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Alternativ können Sie den Schaumstoff auch mit Stoff beziehen oder Schaumstoffzuschnitte gleich mit einem Bezug Ihrer Wahl bestellen und sich bequem liefern lassen. Hier erfahren Sie, wie das am schnellsten und unkompliziertesten geht.